Familie

Kauf eines Hauses/einer Wohnung mit einer Hypothek, Schritt für Schritt

Kauf eines Hauses/einer Wohnung mit einer Hypothek, Schritt für Schritt

Der Kauf Ihres Traumhauses ist eine sehr wichtige Entscheidung, die es verdient, gut vorbereitet zu werden. Das macht es einfacher, den gesamten Prozess zu verfolgen - von der Auswahl einer Immobilie über die Beantragung eines Kredits bis zum Einzug. Finden Sie heraus, wie der Kauf eines neuen Hauses oder einer Wohnung mit einer Hypothek Schritt für Schritt funktioniert.

Budget und Kreditwürdigkeit

Die Wahl des Hauses oder der Wohnung wird durch Ihr Budget und Ihre Bonität bestimmt. Derzeit ist eine notwendige Bedingung für die Aufnahme eines Darlehens Ihre Eigenleistung, die mindestens 20 % des Wertes der Immobilie betragen muss. Die Kreditwürdigkeit wird in der Bank festgestellt, bei der Sie sich für einen Kreditantrag entschieden haben. Sie können auch die online verfügbaren Rechner verwenden.

Obwohl es für uns wichtig ist, das beste Hypothekenangebot zum jeweiligen Zeitpunkt zu finden, ist es eine gute Option, sich an einen erfahrenen Finanzberater zu wenden, der Zugang zu vielen der aktuellen Angebote der Banken hat. So können sie jederzeit die sinnvollsten Optionen vorschlagen und eine vorläufige Kreditprüfung durchführen.

Bei der Kreditprüfung bei der Bank, bei der Sie sich für einen Kreditantrag entscheiden, werden eine Reihe von Faktoren berücksichtigt, darunter Ihr Einkommen, Ihre Beschäftigungsform und Ihre Kredithistorie. Die Bank prüft auch die Größe und die Unterhaltskosten des Haushalts, den Wohnort und die Anzahl der Familienmitglieder. Ein wichtiger Teil davon ist das LTV-Verhältnis, das die endgültigen Kosten des Kredits beeinflusst.

Bei der Schätzung der monatlichen Kreditraten sollten die wiederkehrenden Ausgaben in Form von Miete, Rechnungen und anderen monatlichen Verpflichtungen berücksichtigt werden. So wird sichergestellt, dass die nächste Hypothekenbelastung das Haushaltsbudget nicht zu stark belastet.

Bedürfnisse erkennen und Unterkunft finden

Wenn Sie sich entscheiden, eine Wohnung mit einer Hypothek zu kaufen, ist es notwendig, die Bedürfnisse Ihres Haushalts zu ermitteln. Auf dieser Basis können Sie nach den passenden Angeboten suchen. Eine Familie mit Kindern wird mehr Platz benötigen als ältere Menschen oder Singles. Berücksichtigen Sie Ihre Pläne, die Familie zu erweitern, und suchen Sie ein Haus, das Ihr Budget zulässt.

Die Lage, die Infrastruktur und der Grundriss der Wohnung sind wichtig. Sie sollten die Zeit berücksichtigen, die Sie benötigen, um ins Zentrum zu gelangen, sowie das Vorhandensein von Geschäften, Parks, Gesundheitszentren und Schulen. Familien mit Kindern sollten die Entfernung zu Schulen und Kindergärten, sowie zu Sport- und Kultureinrichtungen prüfen. Ältere Menschen sollten darüber nachdenken, die nächstgelegenen Gesundheitszentren und eventuell Seniorenclubs zu finden.

Prüfen Sie auch : Wohnung von einem Bauträger kaufen: Was ist vor dem Kauf zu beachten?

Vorläufige Vereinbarung

Wenn Sie die ideale Wohnung gefunden haben, ist es sinnvoll, einen Vorvertrag mit dem Bauträger zu unterzeichnen, um die Immobilie zu reservieren. Dabei kann es sich um die Zahlung eines Vorschusses oder einer Kaution handeln. Die Unterzeichnung eines solchen Dokuments ist auch oft eine Anforderung einer Bank.

Anfrage für Kredit

Sie beantragen eine Hypothek bei der Bank Ihrer Wahl, wenn Sie kreditwürdig sind. Sie müssen dann eine Reihe von Dokumenten einreichen, die von Ihrem Berater vorgegeben werden.

Kreditvertrag

Wenn Ihr Antrag angenommen wird, können Sie den Kreditvertrag unterschreiben. Es ist ratsam, sie vor der Unterzeichnung sorgfältig zu lesen.

Eintragung der Hypothek

Nach der Unterzeichnung der Vereinbarung mit der Bank können Sie einen Kaufvertrag für die Wohnung in Form einer notariellen Urkunde unterzeichnen. Sobald dies geschehen ist, gibt die Bank den Kredit frei und Sie können die Schlüssel für die Wohnung abholen.

Abnahme der Wohnung

Die Abnahme einer Wohnung durch den Bauträger beinhaltet die Unterzeichnung eines Übergabe- und Abnahmeprotokolls, dem eine Überprüfung des Zustandes der Wohnung vorausgehen muss. Anschließend wird die Übereinstimmung der technischen Parameter mit der Immobiliendokumentation geprüft. Wenn die Wohnung korrekt aufgebaut wurde, kann das Abnahmeprotokoll unterzeichnet werden.

Unterzeichnung des Grundstücksübertragungsvertrages

Die Unterzeichnung des Grundstücksübertragungsvertrages ist der letzte Schritt im Prozess des Wohnungskaufs. Anhand dieses Dokuments wird der Investor in den Büchern als Eigentümer der Wohnung eingetragen.

Steuer auf zivilrechtliche Transaktionen

Eigentümer sind verpflichtet, ihren Umzug dem zuständigen Finanzamt, d.h. der Gemeinde oder dem Rathaus, mitzuteilen. Die Frist für die Einreichung der Meldung beträgt 14 Tage nach dem Kauf der Immobilie.

Steuererklärung

Sie reichen bei Ihrer Gemeinde oder Ihrem Rathaus eine Steuererklärung ein, auf deren Grundlage Sie als neuer Eigentümer des Hauses oder der Wohnung eingetragen werden und die Grundsteuer bezahlen.

Umziehen

Wenn alle Formalitäten erledigt sind, ist es Zeit, in Ihr Traumhaus einzuziehen!

(1 mal besucht, 1 Besuche heute)

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar wird bei Bedarf von der Website überarbeitet.