Brico

Schritt-für-Schritt-Installation einer photovoltaischen Hausheizung

Schritt-für-Schritt-Installation einer photovoltaischen Hausheizung

Die Wahl der Heizung für ein Haus in unserer Klimazone ist unausweichlich. Investoren, die Häuser bauen oder kaufen, müssen sich für die optimale Lösung entscheiden, die kostengünstig und komfortabel zu nutzen ist. Mehrere Optionen sind beliebt, einschließlich Festbrennstoff-, Gas- oder Elektroheizung. Jede dieser Möglichkeiten hat Vor- und Nachteile, aber keine von ihnen garantiert eine Stromrechnung von nahezu Null.

Im Falle der immer beliebter werdenden Photovoltaik ist dies jedoch das denkbarste Szenario. Mit Photovoltaik können Sie erneuerbare Energiequellen nutzen und Strom für den Eigenbedarf produzieren. Photovoltaik für das Eigenheim ist dank zahlreicher Förderungen für Verbraucher weit verbreitet, zumal es leicht ist, Firmen zu finden, die sich mit der Planung und Installation von Photovoltaikanlagen beschäftigen und auch bei der Finanzierung helfen.

Trotz einer recht hohen Anfangsinvestition amortisieren sich die Kosten der PV nach einigen Jahren und machen den Haushalt unabhängig von Strompreissteigerungen. Es ist also eine Lösung, über die es sich lohnt nachzudenken. Erfahren Sie, wie Sie eine Photovoltaik-Heizung zu Hause installieren, Schritt für Schritt.

Warum in Photovoltaik investieren?

Die Popularität und Kosteneffizienz der Photovoltaik ist zu einem großen Teil auf die Förderung umweltfreundlicher Technologien zurückzuführen, die das Problem der Umweltverschmutzung durch den Einsatz fester Brennstoffe nach und nach beseitigen sollen.

Aufgrund von Änderungen in der Gesetzgebung sind Festbrennstoffkocher, die bis vor kurzem sehr beliebt waren, nicht mehr so kosteneffektiv. Die Notwendigkeit, alte, nicht konforme Geräte zu ersetzen, veranlasst viele Investoren, nach Lösungen zu suchen, die langfristig vorteilhaft sind. Photovoltaik ist ein umweltfreundlicher Trend, mit dem es möglich ist, die immer weiter steigenden Strompreise zu umgehen und die benötigte Energie zum Heizen des Hauses und für den täglichen Gebrauch zu erzeugen.

Heizen Sie Ihr Haus mit Fotovoltaik

Das Heizen Ihres Hauses mit Strom aus Photovoltaikquellen ist möglich, Sie müssen nur Paneele mit einer entsprechenden Leistung wählen. Alles, was Sie tun müssen, ist, eine elektrische Heizung zu Hause zu installieren, die durch Photovoltaik-Paneele betrieben wird. Es gibt nur eine Bedingung: einen Standort für die Panels zu finden. Nicht alle Dächer können die erforderliche Panelfläche aufnehmen. Darüber hinaus kann es sich um eine recht große Investition handeln.

Eine effizientere Lösung ist es, das Haus mit einer Wärmepumpe zu beheizen, die durch Photovoltaikmodule betrieben wird. In diesem Fall ist der Strombedarf deutlich geringer, da die Wärmepumpe nicht mit Strom heizt, sondern die Wärme aus der Umwelt bezieht. Dadurch kann der Wirkungsgrad der Photovoltaikanlage deutlich geringer sein, da die Energie zum Betrieb der Wärmepumpe verwendet wird. Die Kombination dieser beiden umweltfreundlichen Lösungen zum Heizen Ihres Hauses ist eine Idee, die Ihnen über viele Jahre hinweg Geld sparen wird.

Siehe auch: Heim-Photovoltaik: Rentabilität

Schritt-für-Schritt-Installation einer Photovoltaikanlage

Die Installation von PV-Anlagen überlässt man am besten einem professionellen Team, das ein individuelles Projekt vorbereitet, die Paneele und Geräte auswählt, sie liefert und installiert. Auch bei der Beantragung öffentlicher Fördermittel und der Anmeldung der Anlage beim Energieministerium können Sie auf Unterstützung zählen. Die Photovoltaik-Installation wird in wenigen einfachen Schritten durchgeführt:

Rücksprache

Jedes Projekt erfordert eine individuelle Beratung, bei der der Energiebedarf, der Standort der Investition und die Art der Installation besprochen werden. Der Bedarf wird in der Regel anhand von Stromrechnungen oder Schätzungen auf der Grundlage der Anzahl der Haushaltsmitglieder und Geräte, die Strom verbrauchen, berechnet.

Photovoltaikmodule werden in der Regel auf Dächern installiert, was eine gute Sonneneinstrahlung voraussetzt. Es kann sich jedoch herausstellen, dass das Dach nicht der richtige Ort für die Installation ist und nicht die optimale Menge an Solarenergie liefert, so dass eine weitere Option darin besteht, die Module auf dem Boden zu installieren. Photovoltaikunternehmen sind in der Lage, auf der Grundlage von Untersuchungen die beste Lösung und verschiedene für das Haus geeignete Installationstypen anzubieten.

Projekt

Auf Basis der Analyse und der Maßnahmen wird ein individuelles Projekt erstellt, das die Bedürfnisse des Investors berücksichtigt.

Montage

An einem vorher festgelegten Termin findet die Installation statt, die aus mehreren Schritten besteht und ein bis zwei Tage dauern kann:

Die Photovoltaik-Heizung ist eine umweltfreundliche Lösung, die sich schon nach wenigen Jahren amortisiert. Die Kombination von Photovoltaik und Elektroheizung in energieeffizienten Häusern bietet echte Einsparungen und ist schon seit Jahren eine Option.

Die von HDK Invest gebauten Niedrigenergiehäuser sind mit fertigen Anschlüssen für Photovoltaik ausgestattet, was die spätere Installation von Paneelen und die Nutzung erneuerbarer Energiequellen als moderne Form der Stromerzeugung erleichtert.

Siehe auch: Niedrigenergiehäuser - Anforderungen

(6-mal besucht, 1 Besuch heute)

Auch ansehen :  Wie raucht man mit einem Rauchmelder?

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar wird bei Bedarf von der Website überarbeitet.