Familie

Wie können Sie Ihr Haus gegen Einbruch sichern?

wie Sie Ihr Zuhause mit einem Videoüberwachungssystem und einer Alarmanlage sichern

Ein Haus ist mehr als die sprichwörtlichen "vier Ecken" - es ist ein Zufluchtsort, der ein Gefühl der Sicherheit vermittelt. Einrichtungsgegenstände sind für viele Einbrecher ein gefundenes Fressen, und geschlossene Türen und Fenster allein sind kein Hindernis für Diebe. Es lohnt sich, in einen professionellen Einbruchschutz zu investieren, um ein möglichst hohes Maß an Sicherheit zu gewährleisten. Wie schützen Sie Ihr Haus am effektivsten vor Einbrüchen? Dieser Artikel wird diese Frage beantworten.

Ihr Haus gegen Diebstahl sichern - was funktioniert?

Je größer die Sicherheit, desto größer die Sicherheit - das versteht sich von selbst. Um Ihr Zuhause in eine Festung zu verwandeln, die für Diebe schwer zu erobern ist, rüsten Sie sich am besten selbst aus:

- Einbruchsichere Profi-Türen; - Einbruchsichere Fenster (optional - Rollläden oder Gitter); - Einbruchsichere Fensterbeschläge; - Sicheres Garagentor; - Alarmanlage; - Externe Gebäudebeleuchtung; - CCTV.

Eine zusätzliche Form des Schutzes kann die Hausratversicherung sein, aber denken Sie daran, dass günstigere Konditionen erzielt werden können, wenn die Immobilie mit den oben erwähnten zertifizierten Diebstahlschutzsystemen ausgestattet ist.

Schützen Sie Ihr Haus gegen Einbruch - welche Türen und Fenster wählen Sie?

Das Verschließen von Türen und Fenstern ist die Basis der Sicherheit - mehr als 20 % der Einbrüche werden durch unverschlossene Türen oder Fenster verübt. Achten Sie bei der Entscheidung für einbruchhemmende Fenster und Türen auf Folgendes: - Die Einbruchsklasse (eine von drei); - Die Konstruktion der Fenster und Türen.

Je höher die Klasse, desto größer ist der Schutz. Die Stahlkonstruktion von Türblatt und Zarge stellt eine wirksame Barriere für einen Einbrecher dar. Wenn Ihr Haus Glastüren hat, ist es sinnvoll, das Glas mit einer Schicht aus starkem Plexiglas (ca. 7-10 mm) abzudecken. Dadurch wird verhindert, dass das Glas bricht und der Einbrecher ins Haus gelangt.

Einbruchhemmende Fenster - worauf Sie vor dem Kauf achten sollten

Die Fenster können mit Rollläden, Gittern oder einbruchhemmenden Rollläden ausgestattet werden. Wenn Sie der Meinung sind, dass eine solche Maßnahme Einbrecher auf die Wertsachen in Ihrem Haus aufmerksam machen würde, können Sie Panzerglas und einbruchsichere Vorrichtungen an Ihren Fenstern installieren. Hochwertiges Panzerglas besteht aus zwei Scheiben aus zähem Glas und mehreren Schichten Schutzfolie. Auf den ersten Blick sehen sie wie gewöhnliche Fenster aus, aber sie schrecken Diebe wirksam von unerwünschten Besuchen in unserem Haus ab.

Einbruchhemmende Geräte - was sind ihre Merkmale?

Einbruchhemmende Beschläge haben Griffe mit einem Riegel (oder Schlüssel), starke Einsätze, die ein Aufbohren verhindern, und spezielle pilzförmige Rollen, die es praktisch unmöglich machen, die Fenster aus den Rahmen zu schwenken. Die Qualität und Zertifikate bestimmter Elemente sollten überprüft werden - sie sollten sich durch eine deutlich erhöhte Festigkeit auszeichnen.

Haussicherheitssysteme - welche elektrischen Sicherheitseinrichtungen sollten installiert werden?

Eine Alarmanlage ist ein sehr effektives Mittel zur Abschreckung eines Diebes. Das System ist in der Regel mit Bewegungsmeldern verbunden, die sich in kritischen Bereichen unseres Hauses befinden - nach der Aktivierung (während unserer Abwesenheit oder nachts) wird, wenn eine Bewegung in den überwachten Bereichen erkannt wird, ein sehr lauter pulsierender Ton aktiviert. Dies ist eine sehr effektive Methode, um einen Eindringling von Ihrem Grundstück zu vertreiben. Am besten ist es, die Alarmanlage mit einem Sicherheitsdienst zu kombinieren. Innerhalb weniger Minuten nach Auslösen des Alarms (und ohne das Team anzurufen) begibt sich ein qualifiziertes Team zum Objekt und nimmt den Dieb sicher fest.

Siehe auch: Fotovoltaik zu Hause - lohnt sich das?

Sicherheit im Haus - ist die Außenbeleuchtung effektiv?

Ein weiteres System, in das es sich zu investieren lohnt, ist die Außenbeleuchtung (oft mit Zeitschaltuhren). Die Hauptaufgabe dieses Systems ist es, die Anwesenheit von Haushaltsmitgliedern zu simulieren - oft genug, um einen potenziellen Einbrecher abzuschrecken. Zeitschaltuhren können mit anderen Geräten im Haus, wie z. B. dem Fernseher, integriert werden, was den Effekt stark erhöht.

Einbruchschutz - Kameras außerhalb und innerhalb des Hauses

CCTV-Kameras sind eine veraltete Technologie. Die beste Wahl sind IP-Kameras, die eine Stromquelle und Zugang zu einem drahtlosen Netzwerk benötigen. Sie senden Echtzeit-Videos an Server, sodass Sie von überall auf Ihre Überwachung zugreifen können (vorausgesetzt, Sie haben einen Internetzugang).

Kameras können an sichtbaren oder versteckten Stellen installiert werden - ein möglicher ungebetener Gast im Haus weiß vielleicht nicht einmal, dass er aufgezeichnet wird. Bei der Wahl der Kamerastandorte können Sie sich von Profis beraten lassen - sie haben viel Erfahrung, die es sich lohnt, zu nutzen.

So sichern Sie Ihr Zuhause - gesunder Menschenverstand ist gefragt

Was sollten wir beachten, um zu verhindern, dass Einbrecher unsere Häuser aufsuchen? Hier sind einige wertvolle Tipps:

- Lassen Sie die Verpackungen von Fernsehern, Computern, Konsolen und anderen Geräten nicht in der Mülltonne liegen; - Lassen Sie Türen und Fenster nicht offen stehen, auch wenn Sie "mal kurz" weggehen; - Decken Sie Fenster ab, besonders nach Einbruch der Dunkelheit - geben Sie Dieben keine Chance, hineinzusehen; - Schneiden Sie das Grün auf dem Grundstück zurück - es ist ein potenzielles Versteck für Einbrecher;

Gesunder Menschenverstand in Kombination mit Technologie wird das Risiko eines Einbruchs erheblich reduzieren.

(5 mal besucht, 1 Besuch heute)

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar wird bei Bedarf von der Website überarbeitet.