Wellness

Wie wirkt sich CBD auf den Appetit und die Gewichtsabnahme aus?

Cannabidiol, auch bekannt als CBD, hat nachweislich verschiedene Auswirkungen auf den Stoffwechsel und den Hunger. Dieser Artikel befasst sich damit, wie es die Produktion der Hormone Ghrelin und Leptin beeinflusst, die den Appetit regulieren. Er spricht auch über seine Rolle bei der Verringerung von Entzündungen.

 

Welche Rolle spielt CBD für den Stoffwechsel?

CBD kann, ebenso wie THC, Auswirkungen auf Ihr Gewicht und Ihre Stoffwechselrate haben. Um mehr über die Wirkung von CBD auf den Hunger und die Art und Weise, wie es Kalorien verbrennt, zu erfahren, haben wir seine Rolle bei der Produktion von Ghrelin und Leptin untersucht. Außerdem reduziert es Entzündungen im Körper, was nachweislich das Sättigungsgefühl fördert.

  • Was ist Ghrelin?

Ghrelin ist ein Hormon, das den Appetit anregt, wenn die Werte niedrig sind, und es wurde festgestellt, dass es ansteigt, wenn CBD verabreicht wird. Ghrelin wurde auch mit Fettleibigkeit in Verbindung gebracht

  • Was ist Leptin?

Leptin ist ein weiteres Hormon, das den Appetit reguliert, indem es bei hohen Spiegeln das Sättigungsgefühl anregt, aber bei zu hohen Spiegeln kann es den gegenteiligen Effekt haben.

 

Macht CBD dick?

Die Art und Weise, wie CBD das Gewicht beeinflusst, kann einfach eine natürliche Reaktion auf die Fähigkeit des Medikaments sein, den Hunger zu dämpfen. Das bedeutet, dass Sie bei der Einnahme von CBD weniger wahrscheinlich hungrig werden, selbst wenn Sie gerade etwas gegessen haben. Die appetitzügelnden Eigenschaften von CBD können uns helfen, ein gesundes Gewicht zu halten, und sie können sogar beim Abnehmen helfen.

CBD scheint auch einen positiven Einfluss auf die Stoffwechselrate zu haben. Tatsächlich wurde festgestellt, dass es unseren Grundumsatz erhöht, wenn es mit dem Endocannabinoid-System unseres Körpers interagiert. Das Rauchen von Marihuana hat diesen Effekt bekanntermaßen seit vielen Jahren, und es ist ein Phänomen, das Raucher nach eigenen Angaben besonders bemerken

Außerdem zeigen Studien, dass CBD Entzündungen reduziert, indem es die Produktion von chemischen Substanzen blockiert.

 

Macht CBD dick?

Eine der Studien, die zum Thema CBD und Gewichtsverlust durchgeführt wurden, ist eine klinische Studie, die in Rio De Janeiro, Brasilien, durchgeführt wurde. Die Studie wurde eingerichtet, um die Auswirkungen von CBD auf den Stoffwechsel zu untersuchen. Die Forscher fanden heraus, dass CBD den Ghrelin-Spiegel erhöhte und den Leptin-Spiegel senkte.

Was bedeutet das für Sie? Ghrelin regt den Appetit an, wenn die Werte niedrig sind, und Bohnen werden mit Fettleibigkeit in Verbindung gebracht. Leptin ist ein weiteres Hormon, das den Appetit reguliert, indem es bei hohen Spiegeln das Sättigungsgefühl anregt, bei zu hohen Spiegeln kann es jedoch den gegenteiligen Effekt haben.

Die Art und Weise, wie CBD das Gewicht beeinflusst, kann einfach eine natürliche Reaktion auf seine Fähigkeit sein, den Hunger zu reduzieren. Das bedeutet, dass Sie bei der Einnahme von CBD weniger wahrscheinlich Hunger verspüren, selbst wenn Sie eine große Menge an Nahrung zu sich genommen haben.

(71 Mal besucht, 1 Besucher heute)

Auch ansehen :  Chinesisches Mondneujahr: Was ist das?

Kommentare

Einen Kommentar hinterlassen

Ihr Kommentar wird bei Bedarf von der Website überarbeitet.